Aktuelles

Kampagne „Schau auf die Rohre“

Täglich nutzen wir die Leitungssysteme gut geschützt unter der Erde. Aber machen wir uns hierzu Gedanken - Schauen wir mal genauer hin.

„Die Versorgung mit sauberem TRINKWASSER und die sichere Abwasserentsorgung sind das Rückrat einer jeden Gemeinde“, so Detlef Fischer, Geschäftsführer des Verbandes der Bayerischen Energie- und Wasserwirtschaft e.V. (VBEW). Der Zustand der Leitungssysteme wird in der Öffentlichkeit kaum wahrgenommen. Die Leitungsrohre sind ja nicht im unmittelbaren Blickfeld – sondern gut geschützt im Boden.

IMG 2750Die Reckenberg-Gruppe startet und unterstützt deshalb gemeinsam mit dem VBEW, dem Bayerischen Gemeindetag und dem Städtetag die Informationskampagne

„Schau auf die Rohre“

für einen Erhalt der Trinkwasser- und Abwassernetze.

IMG 3354Täglich nutzen wir die Leitungssysteme und machen uns keine Gedanken um die wichtigen Aufgaben dieser Systeme. Da keine Leitung ewig hält, muss nach einer gewissen Abnutzungszeit eine Sanierung erfolgen. Hintergrund: 10 bis 15 Prozent aller Abwasserkanäle und Trinkwasserleitungen in Bayern müssen in den kommenden Jahren saniert oder erneuert werden. Regelmäßige Prüf- und Wartungsarbeiten vermeiden teure Folgeschäden (z. B. durch Rohrbrüche). Eine rechtzeitige Sanierung spart im Endeffekt Kosten für den Wasserkunden.

Unsere Rohre – unsere Verantwortung!
Schauen wir deshalb auf unsere Rohre!
Machen wir uns bewusst welches kostbare Gut wir hier haben und erhalten müssen!

Unter der Webseite www.schaudrauf.bayern.de finden Sie alle Informationen zu dieser Infokampagne. Von der Prüfung, über die Wartung, bis hin zur Sanierung und Erneuerung der Leitungsnetze gibt es hier viele gute Beispiele und Fachinformationen.


broschuere schau auf die RohreGerne können Sie bei der RBG auch die Broschüre zu „Schau auf die Rohre“ kostenlos anfordern (klicken Sie hier)  oder als pdf.Datei herunterladen.

Schauen Sie sich auch das informative Video zur Kampagne an.